Home
Institute Andiast
About us/Über uns
Forthcoming
Recent publications
Research/Forschung
DFG-Schwerpunkt
Tibet-Encyclopaedia
Websites:Tibetology
Scholars/Institutes
Wikipedia und Tibet
Contributers A - B
Contributers C - F
Contributers G-J
Contrubters K
Contributors L - R
Contributors S - Z
Monumenta Tibetica
Monumenta: Sriptores
Monumenta: Vitae
Monumenta: Diplomata
STE 1-3 Baltistan
STE 4 Baltistan
STE 5 Burgen Purig
BZF Central-Asian
Folktales/Märchen
Archivmaterialien
Nepalica
Indologie/Indology
Nachi Research
ZAS Zeitschrift
Nepal Report
Kontakt-Formular
Impressum
Sitemap


Zahl der Besucher

 

Buchumschlag Vorderseite

 

MONUMENTA TIBETICA HISTORICA 

Abt. III:  DIPLOMATA, EPISTOLAE ET LEGES (Hrsg. von Prof. Dr. Dieter Schuh und Dr. Christoph Cüppers)

Band 17: Dieter Schuh unter Mitarbeit von Quentin Devers und Gulzar Hussain Munshi: Die erfundene Geschichte (Fake-Story) vom tragischen Schicksal der muslimischen Königin Bhi-bhi. Neue Urkundenfunde aus Sangrah: Quellen zur Geschichte des niederen Landadels im Suru-Tal (Purig).  2018. ISBN 978-3-03809-131-8.  190 Seiten. Festband. 89,00,- Euro

Bestellen/order

Inhaltsverzeichnis.

Einleitung 9
1 Urkunden des 18. Jahrhunderts aus der Zeit vor und nach der Verbannung der Königin Bhi-bhi 27
1.1. Urkunden aus der Zeit der Zugehörigkeit der Herrschaft dKar-rtse zum Königreich Purig 32
1.1.1 Ein Befehlsschreiben des Königs Nyi-ma rnam-rgyal an den gnyer-pa rGyal-mir (Tshang-ra 3) 36
1.1.2 Ein Befehlsschreiben des Königs bKra-shis rnam-rgyal aus dem Jahr 1757 an Ab-dhi und den gnyer-pa rGyal-mir (Devers 1) 37
1.2 Zwei Briefe der Königin Bhi-bhi 39
1.2.1 Ein Schreiben von Bhi-bhi an ihre ältere Schwester in Sangrah (Tshang-ra 23) 39
1.2.1.1 Eine in Beziehung zu Bhi-bhis Brief Tshang-ra 23 stehende Urkunde: Kaufvertrag zwischen ´A-li sa-gyen und Ra-him kho-li (1770, Tshang-ra 49) 43
1.2.2 Fragment eines Schreibens der Königin Bhi-bhi an Tshe-dbang(Tshang-ra 32) 47       
1.3 Befehlsschreiben des Ministers no-no ga-ga dBang-drag an Bhi-bhi in Tshang-ra aus dem Jahr 1773 (Tshang-ra 1) 49
1.3.1 In Beziehung zu dem an Bhi-bhi adressierten Befehlsschreiben Tshang-ra 1 stehende Urkunden: Drei A-zim kho-li betreffende Dokumente 53
1.3.1.1 Herrscherurkunde des Königs Tshe-dbang rnam-rgyal für A-zim kho-li aus dem Jahr 1770 (Devers 4) 53
1.3.1.2 In einer Rechtsangelegenheit von A-zim kho-li: Anweisung eines hohen Amtsträgers an rGyal seng-ge (1768, Tshang-ra 50) 57
1.3.1.3 Eine A-zim kho-li betreffende, nicht vollständig datierte Anweisung eines hohen Amtsträgers an die sGo-pa und die Hel-bhi von Sang-khu (Tshang-ra 22) 59
1.4 Ein Vertrag über den Tausch von Gebäuden zwischen ´A-li hu-sen und Mad ´a-li, in dem Ra-him kho-li und Bhi-bhi erwähnt werden(Tshang-ra 33) 60
1.4.1 Zwei Herrscherurkunden mit Ra-him kho-li als Destinatär 63
1.4.1.1 Anweisung des Königs Tshe-dbang rnam-rgyal aus dem Jahr 1768 zur Übereignung von Landbesitz an Ra-him kho-li (Tshang-ra 29) 63
1.4.1.2 Herrscherurkunde des Königs Tshe-dbang rnam-rgyal zur Übereignung eines Gehöfts in Panikhar an Ra-him kho-li (Tshang-ra 28) 66
1.5. Ein Bhi-bhi betreffendes Schreiben des Königs Tshe-dbang rnam-rgyal an a-khon ´A-zis aus dem Jahr 1777 (Tshang-ra 35) 70
1.6 Eine Reaktion auf die Blockade von Feldern durch Bhi-bhi: Erlass des Königs Tshe-dbang rnam-rgyal aus dem Jahr 1778 (Tshang-ra 11) 72
1.6.1 Vier in Beziehung zu der Urkunde Tshang-ra 11 stehende Dokumente 81
1.6.1.1 Eine ´Ag-mad ´a-li betreffende Anordnung aus dem Jahr 1775 (Tshang-ra 47) 81
1.6.1.2 Eine ra-sul A-li und Ra-him [kho-li] betreffende Anordnung des Königs Tshe-dbang rnam-rgyal dem Jahr 1777 (Tshang-ra 27) 84
1.6.1.3 Eine ra-sul A-li betreffende Anordnung aus dem Jahr 1778 (Tshang-ra 18) 88
1.6.1.4 Undatierte Quittung über eine Zahlung von 6 khal Getreide von Ra-sul [A-li] an A-khon [A-zis] (Tshang-ra 42) 90
1.7 Befehlsschreiben des Königs Tshe-dbang rnam-rgyal an bKra-shis rgyal-mtshan und Bhi-bhi aus dem Jahr 1778 (Tshang-ra 9) 91
2. Urkunden des Zeitraums zwischen 1795 und 1834 95
2.1 Dokumente aus dem Zeitraum von 1795 bis 1812 95
2.1.1 ´A-li hu-sen betreffende Dokumente 96
2.1.1.1 Ein Kaufvertrag zwischen ´A-li hu-sen und Ma-had mir aus dem Jahr 1795 (Tshang-ra 36) 96
2.1.1.1.1 Ein zu dem Dokument Tshang-ra 36 in Verbindung stehen-des Dokument: Eine an A-li ra-za adressierte Anordnung aus dem Jahr 1796 (Tshang-ra 20) 99
2.1.1.1.2 Ein zu dem Dokument Tshang-ra 36 in Verbindung stehen-des Dokument: Eine an A-li ra-za adressierte Anordnung ga-ga dBang-drag aus dem Jahr 1800 (Devers 3) 101
2.1.1.2 Rechtsentscheid des bka´-blon dPal-´byor zu einem Streit zwischen A-li hu-sen und A-bdur a-li aus dem Jahr 1807 (Tshang-ra 25) 105
2.1.1.3 Urkunde des bka´-blon dPal-´byor zur Übereignung von Hochgebirgsweiden an A-li hu-sen aus dem Jahr 1808 (Tshang-ra 26) 109
2.1.1.4 Anordnung des bka´-blon dPal-´byor zur Steuerfreistellung für A-li hu-sen und Sa-lam a-li aus dem Jahr 1812 (Tshang-ra 4) 111
2.1.1.5 A-li hu-sen betreffende Anordnung von bka´-blon dPal-´byoran den mKhar-dpon von dKar-rtse (Tshang-ra 2) 115
2.1.2 Drei Dokumente ohne erkennbare Verbindung zu A-li hu-sen aus dem Zeitraum von 1795 bis 1812 117
2.1.2.1 Ein Kaufvertrag zwischen rGyal ma-lig und Ra-sul aus dem Jahr 1800 (Tshang-ra 30) 117
2.1.2.2 Urkunde des bka´-blon dPal-´byor zur Übertragung von teilweise steuerbefreitem Land an ´A-li ma-mad (Tshang-ra 14) 118
2.1.2.3 Fragment eines Dokuments von bka´-blon dPal-´byor aus dem Jahr 1804 (Tshang-ra 39) 123
2.2 Dokumente aus dem Zeitraum 1820–1834 124
2.2.1 Anweisung eines Pu-rig bka´-blon aus dem Zeitraum 1820/21 (Tshang-ra 46) 126
2.2.2 Befehlsschreiben des königlichen Stallmeisters von Bang-kha aus dem Jahr 1826 (Tshang-ra 31) 127
2.2.3 Anordnung des Bang-kha-pa in zweifacher Ausfertigung zu einem Rechtsstreit über Landbesitz aus dem Jahr 1826 (Tshang-ra 45 und 48) 131
2.2.4 Herrscherurkunde des Königs Tshe-dpal don-grub rnam-rgyal aus dem Jahr 1826 (Tshang-ra 5) 136
2.2.5 Amtliche Anordnung zu einem Rechtsstreit zwischen A-li hu-sen und Mad a-li (Tshang-ra 19) 141
2.2.6 Amtliches Befehlsschreiben zur Aufteilung einer Weideherde zwischen A-li hu-sen und gSer-po aus dem Jahr 1831 (Tshang-ra 8)  145
2.2.7 1833 erteilte Anweisung des Königs Tshe-dpal don-grub rnam-rgyal an den mkhar-dpon bSod-nams dbang-phyug (Tshang-ra 13) 148
2.2.8 Entscheidung von Mitgliedern der Königsfamilie über einen Rechtsstreit zwischen A-li hu-sen und Mad a-li aus dem Jahr 1833 (Devers 2) 152
2.2.9 Anweisung des Königs Tshe-dpal don-grub rnam-rgyal aus dem Jahr 1833 (Tshang-ra 44) 155
2.2.10 Erster Brief mit Anweisungen an A-li hu-sen zur Pferdedressur vom Januar 1834 (Tshang-ra 6) 159
2.2.11 Zweiter Brief mit Anweisungen an A-li hu-sen zur Pferdedres-sur vom Januar 1834 (Tshang-ra 21) 161
2.2.12 Anweisung an A-li hu-sen zur Klassifizierung der Pferde nach Dressurerfolg vom 12. April 1834 (Tshang-ra 7) 163
2.2.13 Auftrag an A-li hu-sen zur Dressur verschiedener Pferde vom 15. April 1844 (Tshang-ra 10) 165
2.2.14 Erlass des Königs Tshe-dpal don-grub rnam-rgyal für den Burgvogt von dKar-rtse bSod-nams dbang-phyug vom 27. August 1834 (Tshang-ra 17) 168
3 Verzeichnis der Dokumente aus Sangrah (Tshang-ra) 172
4 Literaturverzeichnis 183
5 Index 185

Buchumschlag Rückseite

 

Zurück

International Institute for Tibetan and Buddhist Studies GmbH | info@Tibetinstitut.de