Home
Institute Andiast
About us/Über uns
Forthcoming
Recent publications
Research/Forschung
DFG-Schwerpunkt
Tibet-Encyclopaedia
Websites:Tibetology
Scholars/Institutes
Wikipedia und Tibet
Contributers A - B
Contributers C - F
Contributers G-J
Contrubters K
Contributors L - R
Contributors S - Z
Monumenta Tibetica
Monumenta: Sriptores
Monumenta: Vitae
Monumenta: Diplomata
STE 1-3 Baltistan
STE 4 Baltistan
STE 5 Burgen Purig
BZF Central-Asian
Folktales/Märchen
Archivmaterialien
Nepalica
Indologie/Indology
Nachi Research
ZAS Zeitschrift
Nepal Report
Kontakt-Formular
Impressum
Sitemap


Zahl der Besucher

 

Buchumschlag Vorderseite:  Herrscherurkunde des Königs Nyi-ma rnam-rgyal für einen Destinatär in Spiti aus dem Jahr 1711

MONUMENTA TIBETICA HISTORICA 

Abt. III:  DIPLOMATA, EPISTOLAE ET LEGES (Hrsg. von Prof. Dr. Dieter Schuh und Dr. Christoph Cüppers)

Band 15: Dieter Schuh:Herrschaft, örtliche Verwaltung und Demographie des äußersten Westens des tibetischen Hochlandes: Rechtsdokumente aus Purig und Spiti. Teil 2: Spiti. X, 284 Seiten, 2016, Festband im Grossformat DIN-A3 quer. 129,- Euro. ISBN 978-3-03809-128-8

Bestellen/Order

Inhaltsverzeichnis:

Einleitung  IX

Dokumente aus Spiti 1

1 Die No-nos von sKyid-gling zwischen 1842 und 1947 2
2 Wurde Spiti als südwestlichster Aussenposten des Tibetischen Grossreiches gegründet? Vorarbeiten für eine historische Karte von Spiti 13
2.1 sPrin: Der Gemeindeverband (Koṭhī) des Pin-Tales 18
Tabelle 1: Orte von sPrin 18
Tabelle 2: Haushalte von sPrin nach Dörfern geordnet 30
Tabelle 3: Prozentuale Veränderung der Bon-Abgaben zwischen 1845 und
1851 für sTang-ti 32
Tabelle 4: Prozentuale Veränderung der Bon-Abgaben zwischen 1845 und
1851 für Bar 32
Tabelle 5: Prozentuale Anteile der Khang-chen-Haushalte am Steueraufkommen
von sPrin 33
Tabelle 6: Unterschiedliche Verteilung des Vermögens in sPrin und dKar-rtse  33
Tabelle 7: Prozentuale Anteile aller Haushalte am Steueraufkommen von sPrin  39
Tabelle 8: Unterschiedliche Verteilung des Vermögens in sPrin und dKar-rtse
unter Berücksichtigung der Khang-chung-Haushalte 39
2.2 Der Gemeindeverband (Koṭhī) Bar-cig 39
Tabelle 9: Orte von Bar-cig 39
Tabelle 10: Haushalte von Bar-cig nach Dörfern geordnet 40
Tabelle 11: Prozentuale Anteile der Khang-chen-Haushalte am Steuerauf-
kommen von Bar-cig  47
Tabelle 12: Vergleich der Verteilung des Vermögens der Khang-chen-Haushalte
in sPrin und Bar-cig 47
Tabelle 13: Unterschiedliche Verteilung des Vermögens in sPrin und Bar-cig
unter Berücksichtigung der Khang-chung-Haushalte 47
2.3 Der Gemeindeverband (Koṭhī) gShams (Sham)  47
Tabelle 14: Orte von Sham 47
Tabelle 15: Haushalte von Sham nach Dörfern geordnet  61
Tabelle 16: Prozentuale Anteile der Khang-chen-Haushalte am Steuerauf-
kommen von Sham 63
Tabelle 17: Vergleich der Verteilung des Vermögens der  Khang-chen-Haushalte
in sPrin und Sham 64
Tabelle 18: Unterschiedliche Verteilung des Vermögens in sPrin und Sham unter Berücksichtigung der Khang-chung-Haushalte  64
2.4 Der Gemeindeverband (Koṭhī) sTod-pa 64
Tabelle 19: Orte von sTod-pa 64
Tabelle 20: Haushalte von sTod-pa nach Dörfern geordnet 64
Tabelle 21: Zahl der Haushalte, Steueraufkommen und Einwohner pro Koṭhī 84
Tabelle 22: Prozentuale Anteile der Khang-chen-Haushalte am Steueraufkommen
von sTod-pa 84
Tabelle 23: Vergleich der Verteilung des Vermögens der Khang-chen-Haushalte
in sPrin, Bar-cig, Sham und sTod-pa 85
Tabelle 24: Unterschiedliche Verteilung des Vermögens in sPrin, Bar-cig,
Sham, sTod-pa und dKar-rtse (1813) unter Berücksichtigung der Khang-
chung-Haushalte 85
2.5 Der Gemeindeverband (Koṭhī) Chos-gzhis 85
Tabelle 25: Chos-gzhis-Orte 85
Tabelle 26: Haushalte der Chos-gzhis nach Dörfern geordnet 85
Tabelle 27: Prozentuale Anteile der Khang-chen-Haushalte am Steueraufkommen
der Chos-gzhis 91
Tabelle 28: Prozentuale Anteile aller Haushalte am Steueraufkommen der
Chos-gzhis 91
Tabelle 29: Vergleich der Verteilung des durchschnittlichen Vermögens der
Chos-gzhis-Haushalte (Khang-chen) mit dem Vermögen der vier Koṭhīs sPrin,
Bar-cig, Sham und sTod-pa 91
Tabelle 30: Vergleich der Verteilung des Vermögens zwischen allen
Chos-gzhis-Haushalten einerseits und allen Haushalten der vier Koṭhīs
sPrin, Bar-cig, Sham und sTod-pa andererseits 91
2.6. Zusammenfassung der Auswertung der Steuer-Listen 1-3 91
3 Die No-nos von sKyid-gling zwischen der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts
und 1842 92
3.1 Die gefälschten Dokumente No-no 4, 5, 6, 12 und 13 92
3.1.1 Das Dokument No-no 4. Herrscherurkunde des Königs Nyi-ma rnam-rgyal aus dem Jahr 1686 98
3.1.1.1 Edition des Textes der Urkunde No-no 4 108
3.1.1.2 Übersetzung der Urkunde No-no 4 108
3.1.1.3 Kommentar zur Urkunde No-no 4 108
3.1.2 Das Dokument No-no 5. Herrscherurkunde des Königs Nyi-ma
rnam-rgyal aus dem Jahr 1676 121
3.1.2.1 Edition des Textes von Urkunde No-no 5 121
3.1.2.2 Übersetzung der Urkunde No-no 5 122
3.1.2.3 Kommentar zur Urkunde No-no 5 122
3.1.3 Das Dokument No-no 6. Herrscherurkunde des Königs Nyi-ma rnam-rgyal
aus dem Jahr 1688 123
3.1.3.1 Edition des Textes von Urkunde No-no 6 123
3.1.3.2 Übersetzungsversuch von No-no 6 131
3.1.3.3 Kommentar zur Urkunde No-no 6 133
3.1.4 Kopie einer Petition des Klosters sKyes dGe-´phel und einer dazu
gehörenden ´Go-mchan-Urkunde (No-no 15) 133
3.1.4.1 Edition des Textes von Urkunde No-no 15 139
3.1.4.2 Übersetzung von Urkunde No-no 15 140
3.1.4.3 Kommentar zur Urkunde No-no 15 140
3.1.5 Gefälschte Herrscherurkunde des Königs Nyi-ma rnam-rgyal, datiert in
das Jahr 1711 (No-no 13) 141
3.1.5.1 Edition des Textes von Urkunde No-no 13 141
3.1.5.2 Übersetzung des Textes von Urkunde No-no 13 146
3.1.5.3 Kommentar zur Urkunde No-no 13 147
3.1.5.3.1 Ein örtlicher Rechtsentscheid (chad-yig) aus dem Jahr 1768 zu einem
Rechtsstreit zwischen Li-sdang und den Jo von sKyid-gling über Steuerabgaben
(No-no 19 und No-no 27) 147
3.1.5.3.1. 1 Textedition des Rechtsentscheides No-no 19 153
3.1.5.3.1.2 Übersetzung des Rechtsentscheides No-no 19 154
3.1.5.3.2 Ein örtlicher Rechtsentscheid (chad-yig) zu einem Rechtsstreit
zwischen La-ra und dem ga-ga Chos-´phel von sKyid-gling über die Nutzung
von Berggebieten (No-no 10) 155
3.1.5.3.2.1 Textedition des Rechtsentscheides No-no 10 157
3.1.5.3.2.2 Übersetzung des Rechtsentscheides No-no 10 158
3.1.6 Gefälschte Herrscherurkunde, datiert in das Jahr 1770 (No-no 12) 158
3.1.6.1 Textedition des Dokuments No-no 12 162
3.1.6.2 Übersetzung des Dokuments No-no 12 162
3.1.7 Zusammenfassender Kommentar zu den gefälschten Dokumenten
aus Spiti 163
3.2 Kun-dga´ chos-´phel, der rGya-pa von sKyid-gling (zwischen 1710 und
ca. 1726)
164
3.2.1 Eine Herrscherurkunde des Königs Nyi-ma rnam-rgyal für ga-ga
Kun-dga´ chos-´phel aus dem Jahr 1710 (No-no 11) 164
3.2.1.1 Textedition des Dokuments No-no 11 165
3.2.1.2 Übersetzung des Dokuments No-no 11 165
3.2.2 Eine Herrscherurkunde des Königs Nyi-ma rnam-rgyal für ga-ga
Kun-dga´ chos-´phel aus dem Jahr 1711 (No-no 7) 165
3.2.2.1 Textedition des Dokuments No-no 7 169
3.2.2.2 Übersetzung des Dokuments No-no 7 169
3.3 bSod-nams bstan-´dzin, der rGya-pa von sKyid-gling zwischen 1727
und dem Beginn der 50er Jahre des 18. Jahrhunderts 170
3.3.1 Eine Herrscherurkunde des Königs Nyi-ma rnam-rgyal für bSod-nams
bstan-´dzin aus dem Jahr 1727 (No-no 8) 170
3.3.1.1 Textedition des Dokuments No-no 8 170
3.3.1.2 Übersetzung des Dokuments No-no 8 170
3.3.2 Eine Herrscherurkunde des Königs Nyi-ma rnam-rgyal für bSod-
nams bstan-´dzin aus dem Jahr 1730 (No-no 9) 172
3.3.2.1 Textedition des Dokuments No-no 9 172
3.3.2.2 Übersetzung des Dokuments No-no 9 172
3.3.3 Ein Erlass des Königs bKra-shis rnam-rgyal von Purig für
Amtsträger in Spiti aus dem Jahr 1748 (No-no 14) 174
3.3.3.1 Textedition des Dokuments No-no 14 174
3.3.3.2 Übersetzung des Dokuments No-no 14 174
3.4 Die Periode zwischen den 60er und 90er Jahren des 18. Jahrhunderts 174
3.4.1 Eine Herrscherurkunde des Königs Tshe-brtan rnam-rgyal aus dem
Jahr 1785 (No-no 16) 176
3.4.1.1 Textedition des Dokuments No-no 16 176
3.4.1.2 Übersetzung des Dokuments No-no 16 180
3.4.2 Ein Rechtsentscheid aus dem Jahr 1783 zu einem Streit zwischen
Phu-khrug aus Ka-ze und bKra-shis dpal-ldan (No-no 24) 180
3.4.2.1 Textedition des Dokuments No-no 24 185
3.4.2.2 Übersetzung des Dokuments No-no 24 185
3.4.3 Ein Rechtsentscheid aus dem Jahr 1768 zu einer Gebietsübertragung
durch die Einwohnerschaft von Ka-ze (~ bKa´-zes) an den za-phug-pa
sPu-drug (~ Bu-khrug ~ Phu-khrug) (No-no 32) 186
3.4.3.1 Textedition des Rechtsentscheids No-no 32 190
3.4.3.2 Übersetzungsversuch des Rechtsentscheids No-no 32 191
3.5. Die No-nos von Spiti zwischen dem 1. Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts
und ca. 1834: ga-ga mKhan, no-no Sa-bhi und ngo-tshab Bhai
191
3.5.1 Eine rechtliche Zustimmung aus dem Jahr 1806 zu einem Gebietsverkauf
von Seiten des bKra-shis tshe-ring aus Ka-ze an ga-ga mKhan (No-no 22) 194
3.5.1.1 Textedition der rechtlichen Zustimmung No-no 22 195
3.5.1.2 Übersetzung der rechtlichen Zustimmung No-no 22 195
3.5.2. Rechtsverbindliche Erklärung des Verwaltungsamtes (gnyer-tshang)
des Klosters mTho-lding zum Wegfall bestimmter Transportdienstleistungen
von Seiten der No-no von sKyid-gling (No-no 23) 196
3.5.2.1 Textedition der Erklärung No-no 23 196
3.5.2.2 Übersetzung der Erklärung No-no 23 200
3.5.3 Ein Erlass des Königs Tshe-dpal don-grub rnam-rgyal aus
dem Jahr 1811 zu einem Einfall der Gorkha in Bashahr (No-no 17) 200
3.5.3.1 Textedition des Erlasses No-no 17 204
3.5.3.2 Übersetzung des Erlasses No-no 17 204
3.5.4 Erlass eines ladakhischen Königs mit der Ankündigung der Entsendung
von Truppen nach einem Einfall von Truppen aus Bashahr (No-no 18) 205
3.5.4.1 Edition des Erlasses No-no 18 207
3.5.4.2 Übersetzung des Erlasses No-no 18 207
3.5.5. Eine Herrscherurkunde des Königs Tshe-dpal don-grub rnam-rgyal
aus dem Jahr 1819 (No-no 20) 208
3.5.5.1 Edition der Herrscherurkunde No-no 20 211
3.5.5.2 Übersetzung der Herrscherurkunde No-no 20 212
3.5.6 Ein Erlass des Schatzmeisters (bka´-mdzod) des ladakhischen Königshofes
aus dem Jahr 1819 zur Übertragung des Besitzes von bKra-shis tshe-ring aus
Ka-ze an den sKyid-gling no-no Sa-bhi (No-no 33) 212
3.5.6.1 Edition des Erlasses No-no 33 213
3.5.6.2 Übersetzung des Erlasses No-no 33 213
3.5.7. Örtlicher Rechtsentscheid zur Übertragung des Landbesitzes von
bKra-shis tshe-ring aus Ka-ze an den sKyid-gling no-no (~ ga-ga)
Sa-bhi (~ Sa-pi) aus dem Jahr 1820 (No-no 48) 214
3.5.7.1 Edition des Rechtsentscheids No-no 48 214
3.5.7.2 Übersetzung des Rechtsentscheids No-no 48 214
3.5.8 Zustimmungserklärung (gan-tshigs) der drei „Ältesten“ (rgan-gsum)
von Spiti aus dem Jahr 1820 zur Übereignung des Landbesitzes von
bKra-shis tshe-ring an den ga-ga Sa-bhi von sKyid-gling (No-no 47) 218
3.5.8.1 Textedition der Zustimmungserklärung No-no 47 218
3.5.8.2 Übersetzung der Zustimmungserklärung No-no 47 218
3.5.9 Vertrag (gan-rgya) zwischen dem no-no Sa-bhi und den Einwohnern
von Ka-ze (~ Ga-ze) aus dem Jahr 1820 über die Abgabenfreistellung des
No-no (No-no 29) 222
3.5.9.1 Textedition des Vertrags No-no 29 222
3.5.9.1 Übersetzung des Vertrags No-no 29 222
3.5.10 Herrscherurkunde des Königs Tshe-dpal don-grub rnam-rgyal
ausgefertigt 1831 für den no-no mKhan von Gu-ling (No-no 28) 225
3.5.10.1 Textedition der Herrscherurkunde No-no 28 226
3.5.10.2 Übersetzung der Herrscherurkunde No-no 28 226
3.5.11 Gemeinsamer Rechtsentscheid des mkhar-dpon ga-ga Ra-yim khan,
des ngo-tshab ga-ga Khan, der drei „Ältesten“ (rgan-gsum) und des Do-ga-che
von Spiti über die Bon-Abgaben für zwei verlassene Haushalte aus dem
Jahr 1834 (No-no 26) 226
3.5.11.1 Textedition des Rechtsendscheids No-no 26 228
3.5.11.2 Übersetzungsversuch des Rechtsendscheids No-no 26 228
3.6. bsKal-bzang, der No-no von sKyid-gling in der Zeit des Untergangs
des ladakhischen Königreichs (1835-1842)
228
3.6.1 Sendschreiben eines ladakhischen Würdenträgers aus dem Jahr 1839 an
no-no bsKal-bzang, den Do-ga-che und die „Ältesten“ von Spiti (No-no 25) 228
3.6.1.1 Edition des Sendschreibens No-no 25 232
3.6.1.2 Übersetzung des Sendschreibens No-no 25 232
3.6.2 Erlass des Königs Kun-dga´ rnam-rgyal vom 10. April 1840,
ausgefertigt aus dem Anlass seiner Ernennung zum König von Ladakh und
Baltistan (No.-no 37) 233
3.6.2.1 Textedition von No-no 37 234
3.6.2.2 Übersetzung von No-no 37 237
3.6.3. Aus Skardu (sKar-mdo) gesandter Erlass von Zorawar Singh für no-no
bsKal-bzang und an andere Amtsträger von Spiti vom 27. Mai 1840 (No-no 39) 237
3.6.3.1 Textedition von No-no 39 237
3.6.3.2 Übersetzung von No-no 39 238
3.6.4 Erlass von Zorawar Singh für no-no bsKal-bzang und an andere Amtsträger
von Spiti vom 24. Mai.1840 (No-no 38) 238
3.6.4.1 Textedition von No-no 38 242
3.6.4.2 Übersetzung von No-no 38  242
3.6.5 Erlass des Königs Kun-dga´ rnam-rgyal für no-no bsKal-bzang und
andere Amtsträger von Spiti vom 3. Juni 1840 (No-no 34) 243
3.6.5.1 Textedition von No-no 34 243
3.6.5.2 Übersetzung von No-no 34 243
3.6.6 Erlass des Königs Kun-dga´ rnam-rgyal für die mKhar-dpon und andere
Amtsträger von Spiti vom 1. August 1840 zum Verbot der direkten Lieferungen
von Wolle aus Westtibet über die Aussengrenzen von Ladakh (No-no 21) 243
3.6.6.1 Textedition des Erlasses No-no 21 247
3.6.6.2 Übersetzung des Erlasses No-no 21 247
3.6.7 Erlass des Königs Kun-dga´ rnam-rgyal für no-no bsKal-bzang und
andere Amträger von Spiti vom 28. August 1840 (No-no 41) 248
3.6.7.1 Textedition des Erlasses No-no 41 251
3.6.7.2 Übersetzung des Erlasses No-no 41 251
3.6.8 Auf den 3. September 1840 datierte Mitteilung für den Blon-po von
Me-ru und Amtsträger von Spiti mit der Übersetzung eines Schreibens von
Zorawar Singh (No-no 35) 251
3.6.8.1 Textedition von No-no 35 253
3.6.8.2 Übersetzung von No-no 35 253
3.6.9 Sendschreiben des königlichen Schatzmeisters mGon-po an dPal-le,
den mKhar-dpon von Spiti, vom 26. Oktober 1840 (No-no 42) 253
3.6.9.1 Textedition des Sendschreibens No-no 42 258
3.6.9.2 Übersetzung des Sendschreibens No-no 42  258
3.6.10 Schreiben eines Thāna-dār aus Kha-la-rtse an den mkhar-dpon dPal-le,
an no-no bsKal-bzang und andere Amtsträger von Spiti vom 26. Oktober
1840 (No-no 49) 260
3.6.10.1 Texteditionvon No-no 49 260
3.6.10.2 Übersetzung von No-no 49 260
3.6.11 Urkunde über einen generellen, aus dem Anlass des Thronwechsels
verkündeten Schuldenerlass (sho-yig) des Königs Kun-dga´ rnam-rgyal
vom 24. November 1840 (No-no 31) 260
3.6.11.1 Texteditionvon No-no 31 262
3.6.11.2 Übersetzung von No-no 31 263
Anhang: Verpflichtungserklärung der Vertreter von sTod und
gShams in Spiti zur Rückgabe ihres Landes an den König von Ladakh
(No-no 43)
  263                                                                                                        
Verzeichnis von Dokumenten der Urkundensammlung von No-no bSod-
nams-dbang-´dus 266
Literaturverzeichnis 273
Index 275                                                 

Buchumschlag Rückseite: Herrscherurkunde des Königs Nyi-ma rnam-rgyal für einen Destinatär in Spiti aus dem Jahr 1727

                                                                    
 

 

 

ZurückWeiter

International Institute for Tibetan and Buddhist Studies GmbH | info@Tibetinstitut.de